Karin Flörsheim

Winde wehen Worte

In fremde Gärten

 

Gedanken blühen in Rosenbeeten

 

Liebe verteilt sich 

Mit Wolken über

Die ganze Welt

_________________

 

Raum ist Zeit

Ist Leben

Im kleinen Raum 

Wandele ich und

Im großen Irdischen

Bis zu meinem Ende

 

Meine Seele fattert

Wie ein Vogel

Er will hinaus in

Die große Welt

Und in das weite All

Karin Flörsheim wurde 2020 mit einem Stipendium der Bezirksregierung Düsseldorf für Künstlerinnen und Künstler zur Förderung ihrer künstlerischen Tätigkeit während Covid-19 gefördert. Sie sagt: Auf neuen Kulturpfaden werde ich während Covid 19 auch außerhalb Galerien und Museen zu einem kulturellen, vielfältigen Program beitragen.

 

Aufgewachsen in Chemnitz

Seit l950 in Düsseldorf ansässig

l957+58 Malstudium (Farb-,Form-und Kompositionslehre) bei Otto Piene (Zero), Düsseldorf

l965-68 Grafikstudium an der Famous Artists School, Amsterdam mit Zertifikat

Ab l962 freischaffend mit eigenem Atelier

Ab l972 eigene Druckwerkstatt mit Kupfertiefdruckpresse für Druckgrafik

Ab l982 Veröffentlichungen von eigener Lyrik in verschiedenen Journalen und Malkastenblättern, Düsseldorf, und Lesungen in Düsseldorf und Bonn

Malkasten Mitglied /seid 1964 im VDK e.V. und ab 2011 Mitglied im Frauenmuseum Bonn 

 

bitte besuchen sie meine Webseiten für eine ausführliche Information über Vita und Ausstellungen, Lyrik Veröffentlichungen und mehr. 

 

Aktuelle Präsentation:

2020 WEITHORN Galerie Art by Appointment „ Einen Augenblick für die Kunst“ mit Daniela Flörsheim / Kö 98 Anwaltskanzlei Sanliünal / Düsseldorf