Angela Hiß

Master of Arts in Fine Art

Mobil: 0178 13 26 067

 

www.angela-hiss.de

Holzbildhauerei, Zeichnung, Video

Beim Holzbildhauern fühle ich mich lebendig – ich kann spontan
auf das Material und seine Umgebung reagieren und intuitiv Entscheidungen treffen. Ich tauche ein in ein mehrschichtiges Wechselspiel, in das Vorstellung, Intuition, Materialgestalt und Reflexion eingewoben sind. Der Arbeitsprozess ermöglicht es mir, Lebendigkeit weiter auszubuchstabieren, beispielsweise in Leichtigkeit, Beweglichkeit, Heiterkeit, in ein Fließen, Schwingen. Dabei gehe ich an die Tragfähigkeitsgrenzen des Materials.


Anfangs entstanden so fest verschraubte Wand- und mobile Einzelskulpturen, inzwischen treten installative, raumbezogene Arbeiten sowie Außenskulpturen hinzu, die sich in ihre jeweilige Umgebung einpassen.

 

Titel zu den Arbeiten finden sich, wenn überhaupt, im Nachhinein. Poetische Assoziationen sind mir dabei willkommen, eine Zitatesammlung neben meinem Bett soll bei der Titelfindung helfen. Anlässlich einer Ausstellung in der Kölner Musikhochschule sagte die Kunstpädagogin Christiane Schilling: Ihre Holzskulpturen faszinieren durch eine körperlose Leichtigkeit, entwickeln dabei tänzerische Linien, weiche, fließende Formen, die das Stoffliche abstreifen.